In den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet

28 Jahre lang versorgte Eugenia Habrony die Bewohnerinnen und Bewohner im St. Anna zur Nachtzeit. „Der Nachtdienst ist etwas ganz Besonderes. Viele der Bewohnerinnen und Bewohner suchen das Gespräch,“ weiß die examinierte Altenpflegerin zu berichten. Dass sie mit sehr viel Herzblut dabei ist, das merkt man. Eigentlich ist Frau Habrony schon seit dem Jahr 2016 offiziell im Ruhestand. Nach so vielen Jahren fällt der Abschied natürlich nicht leicht.  Vielen lieben Dank für alles.