Besuch bei „Unverpackt“

Das Geschäft „Unverpackt“ gibt es seit dem Jahr 2016 in Karlsruhe. Das Ladenlokal befindet sich gegenüber dem Hauptbahnhof. Wer hier einkauft, der muss seine Behältnisse selbst mitbringen. So wird vermieden, dass unnötige Verpackungen und damit weiterer Müll entsteht.

Klar, dass wir im Rahmen des derzeitigen Plastikfastens, eine Aktion der katholischen Kirchengemeinde „Unserer Lieben Frau (ULF)“, einen Abstecher dorthin gemacht haben. Vor Ort konnten wir uns informieren und einen guten Eindruck verschaffen, wie es auch anders gehen kann. Tüten und jede Menge Plastik als Verpackungsmaterial muss nicht sein – die Umwelt dankt es Dir!!!