Plastikfasten – wir machen mit!!!

Sie kennen das sicherlich: Sie kaufen ein oder bestellen etwas im Internet. Die Ware ist gut verpackt – manchmal sogar mehrfach und fast schon unnötig. Müssen diese ganzen Verpackungen überhaupt sein? Plastik ist der Umweltfeind Nummer eins.

Wir alle möchten in einer sauberen Welt leben und im christlichen Sinne geht es um die Bewahrung von Gottes Schöpfung. Jeder ist für die Umwelt mitverantwortlich und so ist es gut, wenn man sich dieser Verantwortung auch bewusst wird. Die Fastenzeit eignet sich besonders gut dafür. Fasten, das bedeutet Verzicht. In diesem Jahr gibt es eine sehr vorbildliche Aktion von der Kirchengemeinde Unserer Lieben Frau (ULF), an der auch das Alten- und Pflegezentrum St. Anna beteiligt ist: Plastik-Fasten!!!

In der Zeit vom 06. März (Aschermittwoch) bis zum 20. April (Ostern) versuchen wir auf Plastik zu verzichten. Sicherlich werden Sie sich jetzt fragen, wie das gehen soll?

Viele Ideen dazu finden Sie in einer tollen Informationsbroschüre, die die Kirchengemeinde ULF herausgegeben hat. Außerdem gibt es in der bevorstehenden Fasten-Zeit informative Veranstaltungen zu diesem Thema.