Bilderausstellung im Alten- und Pflegezentrum St. Anna

Renata Rychter ist Lehrerin im Ruhestand und das Malen ist ihre große Leidenschaft. „Schon während meiner aktiven Schulzeit hat mir das viel Freude bereitet und im Ruhestand kann ich mich jetzt voll und ganz meinem geliebten Hobby widmen“, erklärt die Künstlerin bei der kleinen Vernissage. Renata Rychter ist im St. Anna als Angehörige bekannt und als der Vorschlag aufkam, Bilder von ihr auszustellen, da waren alle direkt begeistert. Ganz exklusiv auf dem Wohnbereich, auf dem ihre Mutter lebt, sind die Kunstwerke derzeit zu bestaunen. Die Palette der Bilder ist vielfältig und etliche Kunstrichtungen sind vertreten. Für die Bewohnerinnen und Bewohner wurden ganz spezielle Bilder ausgewählt, um möglichst alle Geschmäcker zu treffen. Mit Sekt, Lachshäppchen und anderen Leckereien wurde die Ausstellung feierlich eröffnet.