Aktuelle Besuchsregeln

Seit dem 01.04.2022 gelten neue Besuchsregeln in Alten- und Pflegeheimen. Neu ist, dass die Einrichtungen keine aktiven Zugangskontrollen mehr betreiben müssen. Vor diesem Hintergrund gibt es ab sofort keine speziellen Einlasszeiten mehr. Hier ist ein Überblick der aktuellen (Stand 01.04.2022) Besuchsregeln:

  1. Besucherinnen und Besucher müssen während des gesamten Aufenthalts (auch in den Zimmern und im Freien) eine FFP2-Maske tragen.
  2. Vor Besuchsantritt müssen sich die Hände desinfiziert werden. Ein Desinfektionsspender befindet sich im Foyer.
  3. Geimpfte/Genesene Personen benötigen einen negativen Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist.
  4. Nicht geimpfte Besucherinnen und Besucher benötigen einen negativen Schnelltest, der nicht älter als 6 Stunden ist. Alternativ gilt ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 24 Stunden ist.
  5. Infizierte Personen oder Personen mit typischen Symptomen haben keinen Zutritt.

Von Montag bis Freitag 08.00-17.00 Uhr finden Zugangskontrollen am Empfang statt. Außerhalb dieser Zeiten erfolgen Stichprobenkontrollen.