Gottesdienst als „Livestream“

Seit Wochen können keine regulären Gottesdienste mehr in der Kapelle stattfinden. Zu groß ist die Gefahr einer Ansteckung. Doch ganz auf Gottesdienste verzichten, muss man nicht. Es geht auch anders: Per Videoübertragung wurde der Gottesdienst in die Zimmer der Bewohnerinnen und Bewohner gebracht. Diakonin Monika Roth feierte mit uns einen evangelischen Gottesdienst. „Es ist schon ein etwas komisches Gefühl, vor leeren Stühlen zu stehen“, so Monika Roth. Das Leuten der Glocken kam dieses Mal vom Smartphone. Das Ganze ist schon etwas gewöhnungsbedürftig. Doch es geht und der Videogottesdienst kam gut an. Ein besonderes Highlight war die musikalische Begleitung durch Corinna und Sven Warnke (Horn und Gitarre). Beide erklärten sich direkt bereit, die etwas andere Gottesdienstform zu unterstützen, um den Bewohnerinnen und Bewohnern eine Freude zu machen.