Das Osterfeuer ins St. Anna gebracht…

Die derzeitige Coronakrise beherrscht den Alltag. Es gibt viele, viele Einschränkungen und auch das kirchliche Leben ist fast schon zum Erliegen gekommen. Gottesdienste können nur noch per Videoübertragung stattfinden. Umso schöner ist es, wenn dann doch noch einige Dinge „live vor Ort“ geschehen können. Bernhard Kuhn von der katholischen Kirchengemeinde Unsere lieben Frau überbrachte persönlich das Osterlicht ins St. Anna. So konnte die Osterkerze in der Kapelle entzündet werden, die Licht und Hoffnung in diese schwere Zeit bringt. Sie erinnert uns aber auch daran, dass wir nicht alleine sind – unsere Kirchengemeinde denkt an uns und ist für uns da!