Ein ganz besonderes Patronatsfest

Immer am 26. Juli wird im Alten- und Pflegezentrum St. Anna das Patronatsfest gefeiert. Dieses Jahr war das Patronatsfest etwas ganz besonderes, denn an diesem Tag wurde auch der langjährige Küchenleiter Henry Maisch in den Ruhestand verabschiedet. Das Patrozinium stand dieses Mal unter dem Motto: „St. Anna – international“.  In seiner Eröffnungsrede betonte Einrichtungsleiter Thomas Mühlhausen, dass Begriffe wie Offenheit, Vielfältigkeit und Lebendigkeit im Haus und im Orden gelebt werden. Insgesamt arbeiten 29 verschiedene Nationalitäten im St. Anna und das funktioniert hervorragend. Im Anschluss an den gemeinsamen Gottesdienst mit Pfarrer Wolfgang  Schmelz hieß es Abschied nehmen: Über 35 Jahre lang lenkte Henry Maisch als Küchenleiter die Geschicke dieses Bereiches. Das tat er mit sehr viel Engagement und Freude am Beruf. Dafür gab es auch sehr viel Dank, Anerkennung und Wertschätzung im Namen des Ordens der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul von Generaloberin Birgitta Stritt, die extra zu diesem Anlass aus Freiburg angereist war. Symbolisch wurde der Kochlöffel an Herrn Matthias Fuchs übergeben, der zukünftig das Küchenteam leiten wird. Dass die Küche im St. Anna kulinarisch einiges zu bieten hat, davon konnten sich alle im Anschluss direkt überzeugen. Getreu dem Motto „St. Anna – international“ gab es verschiedene Gerichte aus verschiedenen Ländern zur Auswahl. Auch die hohen Temperaturen an diesem Tag konnten der  guten Laune nichts anhaben. Ein sehr schönes und gelungenes Fest, das die nächsten Wochen das Gesprächsthema Nr. 1 sein wird!